Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite FAQ Forschungsdatenbank
Artikelaktionen

Wie kann ich Inhalte aus der zentralen Forschungsdatenbank auf meiner Site einbinden?

Voraussetzungen

  • Installation XSLTrans

 

XSLTrans-Objekt anlegen, URL und Titel festlegen

  • Neuen Artikel hinzufügen -> XSLTrans
  • Eingabe id, wenn verständliche URL gewünscht
  • Eingabe Name for Navigation

Zum Vergrößern bitte anklicken

XML-Quelle festlegen (Datenbankabfrage)

Die XML-Daten werden über die zentrale Forschungsdatenbank bereitgestellt. Die Abfrage wird durch spezifische Parameter gesteuert (s.u.). Der Abruf erfolgt über die Einbindung per Link:

Zum Vergrößern bitte anklicken

 

XSLT-Quelle festlegen bzw. XSLT-Datei hochladen

Die XSLT-Datei kann wahlweise über zwei Methoden eingefügt werden:

  1. Einbindung per Link über eine bestehende XSLT-Datei
    • Auswahl use URL for xslt? und
    • Eingabe der URL (s.u.)
  2. Hochladen einer eigenen XSLT-Datei (z.B. durch Download der zentralen XSLT-Datei, Ergänzung von eigenen Erweiterungen und anschließendem Upload)


URL der XSLT-Datei:
Die jeweils aktuellste Version der XSLT-Datei kann auf den zentralen Internetseiten der Universität unter folgender URL abgerufen werden: http://www.uni-freiburg.de/xslt/forschdb.xsl

 


Forschungsdatenbank - Screenshot [xslt]

 

Festlegung spezifischer Berichts- und Darstellungsparameter

Über das Parameterfeld können verschiedene Werte zur Datenbankabfrage und Ergebnisdarstellung übergeben werden. Die mit * gekennzeichneten Parameter müssen übergeben werden (Pflichtangaben).

  • * Ausgabeart: Ausgabeart=xml
  • Dokumentart: wird dieser Parameter nicht angegeben, wird automatisch ein Forschungsbericht erstellt. Hierbei ist die Angabe der Abteilungsnummer Abtkey und des/der Berichtjahre/s jahr erforderlich.
  • Dokumentart: dokumentart=Publikation -> Erstellen einer Publikationsliste.
  • Dokumentart: dokumentart=[Abteilung | Mitarbeiter | Schwerpunkt | Finanzierung | Projekt | Publikation | Beswissakt | Erfindung | Arbeit | Gastwissenschaftler] -> Erstellen verschiedener Einzelberichte.
  • * Abteilungsschlüssel: Abtkey=0123 -> den eigenen Abteilungsschlüssel können Sie entweder über Ulrich Lickert (E-Mail: ulrich.lickert@uniklinik-freiburg.de / Tel.: 270-2265) erfahren oder folgendermaßen selbst herausfinden: Erzeugen Sie einen Forschungsbericht Ihrer Abteilung und ersehen Sie Ihre Abteilungs-ID in der Adress-Zeile des Browsers (abtkey=nnnn).
  • Bei Einzelberichten (dokumentart=abcdef) können mehrere Abteilungen in der Form Abtkey=nr1,nr2,nr3,... zusammengefasst werden -> z.B. Projektübersicht zu einer Fakultät oder Übersicht über alle Anschlussarbeiten in einem Fachbereich.
  • Bei Publikationen und Projekten (dokumentart=[Projekt | Publikation]) kann der/die Autor/in ausgewählt werden: name=maier | name=maier e -> alle Publikationen bzw. Projekte des Autors Maier bzw. Maier E ausgeben. Es können auch mehrere Personen mit name=meier oder müller bzw. name=meier und müller festgelegt werden.
  • Jahresangabe: fehlt dieser Parameter wird das vorige Jahre als default gesetzt.
  • Jahresangabe: jahr=2001 -> die Daten des Jahres 2001 werden angezeigt.
  • Jahresangabe: jahr=2000-2002 -> die Daten der Jahre 2000-2002 werden angezeigt.
  • Jahresangabe: jahr=alle -> es werden alle Daten angezeigt.
  • Chronologische Sortierung: Sort=datum -> fehlt dieser Parameter werden die Daten alphabetisch sortiert.
  • Chronologische Sortierung absteigend/aufsteigend: Order=descending | Order=ascending -> wenn eine chronologische Sortierung mit Sort=datum ausgewählt wurde, kann über den Order-Parameter die Richtung festgelegt werden. Default ist absteigend (descending).
  • Sprachauswahl: Sprache=D | Sprache=E (default ist D) -> Erstellen einer englischen Version: im I18NLayer-Dokument neue Sprachversion (englisch) anlegen, alle Eingaben wie in deutscher Version vornehmen und zusätzliche den Parameter Sprache=E einfügen.

Forschungsdatenbank - Screenshot [parameters]

Weitere Parameter

finden Sie unter http://forschdb.verwaltung.uni-freiburg.de/forschdbukl/homepage_einbinden.htm

Mehrsprachigkeit


Zum Erstellen eines zweisprachigen Berichtes kann wie bei anderen Dokumenten verfahren werden: Mit Hilfe der Übersetzungsfunktion wird das XSLTrans-Dokument in der gewünschten Sprache angelegt, mit neuem Titel und dem Parameter für die Sprachauswahl versehen und ansonsten mit den gleichen Werten belegt.

06.06.2014 12:48
Benutzerspezifische Werkzeuge